Webinare erstellen

7 gute Gründe für Ihr erstes Webinar

Wie Sie jetzt mit Online Seminaren Kunden erreichen

Seit der Corona-Krise schießen Webinare wie Pilze aus dem Boden. Kein Wunder, schließlich bieten die Online Seminare nicht nur in Zeiten der Kontaktbeschränkungen kreative Möglichkeiten für Interaktivität, Flexibilität und Live-Feeling in der Kommunikation. Haben auch Sie als Unternehmer schon einmal mit dem Gedanken gespielt, Ihr Wissen, Inspiration für Kunden oder andere Inhalte online anzubieten? In diesem Beitrag lernen Sie die sieben wichtigsten Vorteile von Webinaren kennen.

Grund #1:
Kunden gewinnen und Vertrauen aufbauen

Webinare bieten ein überragendes Potential, neue Interessenten zu erreichen und Kunden an sich zu binden. Durch die direkte Adressierung der Zielgruppe kann ein gegenseitiges Vertrauen entstehen. Selbst wenn Ihre Gäste nicht direkt Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung kaufen, können Sie einen positiven Eindruck für sich und Ihr Unternehmen hinterlassen. Besonders spannend ist auch die Chance, Zielgruppen-Besitzer für sich zu gewinnen. Überzeugen Sie einen anderen Unternehmer in Ihrem Webinar, könnte er Sie an seinen Kundenstamm weiterempfehlen.

Grund #2:
Leads generieren

Ein erheblicher Vorteil von Webinaren ist das Sammeln von E-Mail-Adressen bei der Anmeldung Ihrer Seminargäste. Mithilfe der personenbezogenen Daten und des Double Opt-ins können Sie gezielt und DSGVO-konform Werbemaßnahmen schalten und zum Beispiel über zukünftige Webseminare informieren.

Grund #3:
Marktforschung betreiben

Wäre es nicht großartig, wenn Sie auch online direkt mit Ihren Kunden interagieren könnten? Live Webinare machen das möglich: Fragen können gestellt, Feedback gegeben oder Anmerkungen geäußert werden. Dieser Call to Action kann Ihre Gäste motivieren und mehr für das Seminar-Thema begeistern. Zusätzlich erhalten Sie die Chance, direkt zu erfahren, was Ihre Zielgruppe braucht. Was sind ihre Wünsche? Was sind ihre Probleme? Schon sind Sie mitten in einer kostenlosen Marktforschung.

Grund #4:
Nachhaltig Content erstellen

Sie wollen Inhalt mit Mehrwert erstellen, von dem sie noch länger etwas haben? Hier punkten Webinare ebenfalls. Die Veranstaltungen können Sie aufzeichnen und weiteren Interessenten On-Demand zur Verfügung stellen. Dadurch sind nicht nur Sie, sondern auch Ihre Zuschauer zeitlich ungebunden. Ihre Mühe zahlt sich also auch im Nachhinein noch mehrfach aus. Zudem lassen sich aus dem Webinar weitere Content Formate generieren, wie zum Beispiel Blogbeiträge, Podcasts oder Social Media Posts.

Grund #5:
Der Konkurrenz voraus sein

Es reicht heute nicht mehr, nur gute Ideen, tolle Produkte oder einwandfreien Service zu bieten. Wenn Sie den Wettbewerb auf der Standspur überholen möchten, schaffen Sie das nur über kreative Formate mit echtem Mehrwert. Mit strategisch geplanten und gut konzipierten Webinaren können Sie sich von Ihren Mitbewerbern abheben und neue Reichweite generieren. So verteidigen Sie Ihre Marktposition auch online.

Grund #6:
Neue Ideen testen

Sie wollten schon immer eine neue Idee ohne großes Risiko und kostengünstig testen? Hier wäre das Webinar das Mittel der Wahl. Sie können Ihrer Zielgruppe schnell und einfach Ihre Innovation vorstellen und eine direkte Beurteilung einholen. Das ist besonders praktisch, wenn Ihre Kunden über den Globus verteilt sind. Im Webinar versammeln Sie Menschen aus der ganzen Welt an einem Ort.

Grund #7:
Souveränität gewinnen

Als Host eines Live Webinars sammeln Sie als Präsentator und Moderator neue Erfahrungen. Sie können lernen, schlagfertig und überzeugend zu antworten, Ihr Expertenwissen ideal zu vermitteln und flexibel auf ungeplante Situationen zu reagieren. Diese Erfahrungen lassen Sie such in offline Präsentationen souveräner auftreten.

in 5 schritten zum erfolgreichen webinar

Webinar Bootcamp

Überlassen Sie nichts dem Zufall: Vom Setup über das Training bis hin zum Live-Event unterstütze ich Sie mit meiner Methodik. Gemeinsam realisieren wir Ihr erfolgreiches Webinar.